Stress & Burnout Prävention





In unserer heutigen modernen Gesellschaft nimmt der Stress immer mehr zu. Daher wird es immer wichtiger, damit besser umgehen zu lernen. Wir alle brauchen positiven Stress um unsere täglichen Arbeiten und Pflichten zu erledigen.
Wenn aber der Stress chronisch wird, kann dies sehr bald zu körperlichen und psychischen Problemen führen. Stress, Aggressivität, Mobbing, Egoismus, Manipulation: das sind einige Faktoren, die einem das Leben erschweren und psychisch so verletzbar machen.

Stressbewertung und Stressreaktionen unterscheiden sich von Person zu Person oft sehr stark. Deswegen kann es auch keine eindeutige, auf jede Person zutreffende Strategie zur Stressbewältigung geben

Ich zeige Ihnen Möglichkeiten, sich bewusst mit Ihrem eigenen Stressleben auseinander zu setzen, und wir erarbeiten gemeinsam grundlegende Module zur effektiven Bewältigung von stressreichen Situationen:

  • Was können Sie gegen Stress tun?
  • Stresstest - Stressanalyse – Stressfaktoren
  • Stressbewältigung – inner Ruhe finden
  • Stresskompetenz – wieder die volle Leistungsfähigkeit entfalten

Diese Beratungssitzungen werden auch immer individuell für Sie passend, mit Entspannungsübungen (Atemtechniken, progressive Muskelentspannung usw.) unterstützt. .

 

 

Burn-out hat viele Gesichter: Ob jung oder alt, ob arm oder reich, ob Mann oder Frau: Entgegen weit verbreiteten Annahmen kann nahezu jeder Mensch ein Burn-out-Syndrom entwickeln. Allerdings gibt es gewisse Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit es dazu kommt. Wer diese Voraussetzungen kennt, kann rechtzeitig gegensteuern.

Früherkennung von Burn-out
„Burnout entsteht nicht von heute auf morgen und hat auch nicht nur eine Ursache. Burn-out ist kein Endzustand sondern ein Prozess, der stufenweise fortschreitet, bevor er schließlich zur Katastrophe, zum totalen Zusammenbruch führt. Je früher jemand bei sich selbst oder beim Gegenüber erkennt, dass dieser Prozess bereits eingesetzt hat, desto leichter gelingen Intervention und Hilfe.

Entwicklung von Burn-out:
Burnout entwickelt sich in der Regel in 12 Stufen, wobei sich diese natürlich auch überschneiden oder auch übersprungen werden können:

  1. Der Zwang, sich zu beweisen
  2. Verstärkter Einsatz
  3. Vernachlässigung der eigenen Bedürfnisse
  4. Verdrängung von Konflikten und Bedürfnissen
  5. Umdeutung von Werten
  6. Zunehmende Leugnung der auftretenden Probleme
  7. Rückzug
  8. Deutlich beobachtbare Verhaltensänderungen
  9. Verlust des Gefühls für die eigene Persönlichkeit
  10. Innere Leere
  11. Depression
  12. Völlige Erschöpfung – Burn out

Mit gezielten Maßnahmen kann die individuelle Lebensqualität wieder hergestellt werden.

Lernen Sie ganz persönlich für sich:

  • •bewusst Prioritäten setzten
  • Zeit- u. Lifemanagement als Erfolgsfaktor Nr. 1 zu erkennen
  • eigenes Arbeits-, Freizeit- und Stressverhalten kennen
  • vorhandene Ressourcen nutzen
  • unnötigen Ballast abwerfen – Energie u. Zeiträuber eliminieren
  • „NEIN-sagen“ lernen
  • Gelassenheit gegenüber Herausforderungen
  • Entspannungstechniken und persönliche Regenerationsmethoden finden

Gemeinsam finden wie Ihre ganz persönlichen Energiequellen im Lebens- und Berufsalltag und setzen diese bewusst ein.

Leben ist Veränderung!
Und Veränderung heißt oft, neue Wege zu gehen!

 


Gesundheit ist das wichtigste Gut im Leben und umfasst körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden.

Dieses Coaching ist für alle Jene, die die Balance zwischen den Anforderungen im Beruf und im Alltag finden wollen.

Personen, die den Schlüssel für mehr Lebensqualität und Zufriedenheit suchen.

  • Zeitmanagement / Lifemanagement
  • Was ist MEINE persönliche Definition von Lebensqualität?
  • Lebensphasen und Lebenskonzepte
  • persönliche Standortbestimmung
  • vorhandene Ressourcen nutzen
  • Prioritäten setzen
  • Gelassenheit gegenüber Herausforderungen
  • Entspannungstechniken / persönliche Regenerationsmethoden
  • unnötigen Ballast abwerfen

Bringen Sie frischen Wind und mehr Balance in Ihr Leben!

 


Unruhe, Stress und emotionale Spannungen im Berufs- oder Privatleben bewirken oft auch Anspannungen in der Muskulatur, die sich als Schmerz bemerkbar machen.

Progressive Muskelentspannung (PME) wurde in den 20er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts vom Arzt Edmund Jacobson entwickelt. Er konnte beobachten, dass körperliche und psychische Spannungen in engem Zusammenhang zu einander stehen und körperliche Entspannung auch innere Entspannung mit sich bringt. Diesen Zusammenhang macht sich sein Programm zu Nutze:

Schrittweise wird dabei die gesamte Muskulatur des Körpers bewusst angespannt und wieder entspannt, so dass der Kontrast spürbar wird und es mit regelmäßigem Training zu einem tiefen Entspannungseffekt kommt. Zusätzlich dazu erweitert man die PME mit einer optimalen Atemtechnik.

So wird der ganze Körper tief entspannt, die Muskeln werden besser durchblutet und man empfindet ein angenehmes Gefühl von Wärme. Der Geist wird ruhiger, und psychische Verkrampfungen verschwinden.

Wer die PME regelmäßig anwendet, kann auch im Alltag körperliche Verspannungen bewusster wahrnehmen und sich gezielt davon befreien.

SCHITT FÜR SCHRITT ENTSPANNEN

Die Methode der progressiven Muskelentspannung (PME) ist unter professioneller Anleitung leicht zu erlernen. Praktizieren Sie das Entspannungsprogramm an einem ruhigen Ort, wo sie ungestört sind, und tragen sie dabei bequeme Kleidung.

  1. optimale Atemtechnik
  2. Anspannung der einzelnen Muskelgruppen:
    Einzelnen Muskelgruppen für ca. 10 Sekunden so stark wie möglich anspannen, und anschließend für ca. 30 Sekunden entspannen, bevor sie zur nächsten Übung übergehen.

Schließen sie während der Übungen die Augen und atmen sie auch während der Anspannung gleichmäßig weiter. Den Atem nicht anhalten!!!!

Progressive Muskelentspannung ist wirksam bei:

  • Schlafstörungen
  • Stress
  • Burn-out
  • Spannungskopfschmerzen
  • Nacken- u. Schulterverspannungen
  • Körperliche Unruhe wie „restless Legs“
  • Herzklopfen u.v.m.



 
   
 
 
 
 
 
  praxisberatung | Petra Bischof-Oswald | E-mail: praxis-beratung@gmx.at IMRESSUM | KONTAKT | STARTSEITE